Retro Bright ausprobiert – Teil 3

Das könnte Dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Tobi sagt:

    Schade, dass die Bilder nicht „klickbar“ sind und eine größere Version dargestellt wird. Das C64 Gehäuse nach Retrobright hätte mich im Detail interessiert.

  2. SirPreiss sagt:

    Die marmorierte C64-Version sieht eigentlich gar nicht so schlecht aus 😉

    Hat der zweite Durchgang was bewirkt? Auch bei den grauen A500-Funktionstasten?

  3. breadbaker sagt:

    Das marmorierte Muster sieht stark nach dem aufliegenden Celofan aus. Müssen die zu bleichenden Teile Luftdicht abgedeckt werden?

  4. Thomas sagt:

    Ich habe ein video gesehen, wir jemand einen apple mit retrobright bearbeitet hat. Der hat auch noch die folie eingepinselt. Eventuell im solche muster zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.